Neuigkeiten und Aktionen

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder,

Seit Mitte August ist die Sportschule wieder für uns „Drittnutzer“ geöffnet, allerdings unter strengen Bedingungen und zu anderen Trainingszeiten.

Ab sofort ändert sich unsere Trainingszeit auf donnerstags von 18 bis 20 Uhr.
Am Montag findet kein Training statt!

Wir haben ein Hygienekonzept ausgearbeitet, dass hier zu finden ist: Covid19-Trainingskonzept TCB. Außerdem wurden einige Punkte von der Bundeswehr vorgeschrieben, die ebenfalls darin aufgeführt sind. Bitte lest euch das Konzept gut durch und befolgt die Punkte vor, beim und nach dem Training!

Auf jeden Fall freuen wir uns, trotz des gesetzten Rahmens wieder trainieren und ins Wasser der Sportschule zu dürfen. Viele von euch haben bereits in den vergangenen Wochen wieder fleißig Außentauchgänge getätigt und sind verschiedene Tauchspots angefahren. Schön, dass das alles in dem von COVID-19 geprägten Rahmen mit dem nötigen Respekt, der Disziplin und der Geduld möglich war. Wir hoffen, dass es weiter so glimpflich für uns läuft und wir irgendwann zu immer mehr Normalität zurückfinden können.

Euer Vorstand

April 2020 - Pfingsten, Tauchen und COVID-19

Liebe Mitglieder,

In so ziemlich allen Bereichen ist es Thema. Und bei aller Zuversicht und allem Optimismus wird es immer deutlicher: Mit den Dingern haben wir noch länger das Vergnügen. Bei der Arbeit, im Privaten und natürlich auch im Vereinsleben. In den letzten Tagen gab es ein paar Neuigkeiten vom VDST und TSV NRW, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten und die uns zu ein paar weiteren Entscheidungen bewogen haben.

 

Pfingstfahrt

Schweren Herzens sagen wir Seitens des Vereins die diesjährige Pfingstfahrt nach Süplingen auf Grund der Unsicherheit durch die Corona-Krise ab. Aus heutiger Sicht ist es recht wahrscheinlich, dass ein Gruppenausflug mit 50 oder mehr Teilnehmern nicht vertretbar und vermutlich auch nicht rechtens ist. So möchten wir euch noch rechtzeitig die Möglichkeit geben, eure Planung für das Pfingst-Wochenende in eigene Hände zu nehmen. Es spricht natürlich nichts dagegen, sich auf eigene Verantwortung – sofern es die gesetzlichen Umstände bis dahin zulassen – privat in Süplingen zu treffen. Der Campingplatzbetreiber würde sich sehr freuen…

 

Tauchbetrieb

Nachdem das gesamte Vereinsleben samt Training und Tauchbetrieb heruntergefahren werden musste können wir euch kleine Lichtblicke mitteilen. Der Kompressor darf ab sofort wieder benutzt werden und es darf zu zweit getaucht werden. ABER: unter sehr eingeschränkten Bedingungen!!!

  1. Die Zweiergruppe besteht mindestens aus einem DTSA** Taucher und einem DTSA*** Taucher (oder höher) als Gruppenführer. Der Gruppenführer muss mindestens ein DTSA*** Brevet haben, da hier die Fremdrettung mitausgebildet ist.
  2. Die Tauchtiefe ist auf 15 Meter begrenzt. Es werden ausschließlich Nullzeittauchgänge durchgeführt.
  3. Beide Taucher haben redundante Systeme - d.h. sie haben zwei komplette Atemregler an getrennt absperrbaren Ventilen und führen so viel Luftvorrat mit sich, dass eine Notatmung aus dem Regler des Tauchpartners (Out of Air) ausgeschlossen ist.
  4. Es wird empfohlen, dass beide Taucher getrennt zu ihrem örtlichen Tauchgewässer fahren, sofern sie nicht in häuslicher Gemeinschaft leben. Die unterschiedlichen länderspezifischen Regelungen und Auslegungen sind hierbei stets zu berücksichtigen. „Tauchtourismus“ ist auf jeden Fall zu vermeiden.
  5. Für Taucher mit einer durchlebten COVID-19 Erkrankung erlischt die Tauchtauchtauglichkeit. Die dann notwendige erneute Untersuchung soll bei einem Arzt der Fachgesellschaft GTÜM unter besonderer Berücksichtigung der Lunge, ggf. mit Bildgebung, durchgeführt werden.

Hier findet ihr das gesamte Schreiben vom VDST dazu. Bitte unbedingt beachten!

(oder auf der VDST-Webseite: http://www.vdst.de/2020/04/18/corona-statement-18-04-2020/)

Seid bitte vorsichtig, umsichtig und rücksichtsvoll! Noch mehr als sonst!

 

Tauchen und COVID-19

In der März Ausgabe der WETNOTES wurde ein Artikel von Dr. Frank Hartwig, einem Taucher, GTÜM-Taucherarzt, und Intensiv- und Notfallmediziner in Tirol veröffentlicht. Es geht um erste Beobachtungen von sechs an COVID-19 erkrankten und – eigentlich – genesenen Tauchern. Der Artikel ist eine punktuelle Beobachtung und stellt keine wissenschaftliche Erkenntnis dar, sollte uns aber sehr deutlich zeigen, womit wir es unter Umständen zu tun haben und warum wir nach einer überstandenen COVID-19 Erkrankung sehr vorsichtig sein sollten – und unbedingt die Tauchtauglichkeit sicherstellen lassen sollten. Hier geht’s zum Artikel: https://www.wetnotes.eu/tauchen-nach-covid-19-erkrankung/

 

Der Trainings- und Ausbildungsbetrieb in der Sportschule fällt weiterhin noch aus. Die Sportschule ist für uns komplett geschlossen.

Sobald es neue – und hoffentlich bessere – Nachrichten gibt werden wir euch informieren. Auch wie es mit dem Schnuppertauchen und dem Sommerfest weitergeht. Zurzeit ist leider nichts planbar außer das #wirbleibenzuhause.

 

Haltet durch und behaltet gut Luft, über wie unter Wasser!!

Euer Vorstand

Passwort vergessen
Registrieren

Badöffnung

Das Bad ist geöffnet! Achtung, es gelten geänderte Zeiten und Regeln:

Das Training findet nur Donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr statt!

Kantinenöffnung

Die Kantine ist geschlossen!